Daten des Haushaltsplans 2015/2016 der Stadt Frankfurt am Main

Die Verpflichtung zur Aufstellung eines Haushaltsplanes ergibt sich aus § 95 der Hessischen Gemeindeordnung (HGO). Er dient als Grundlage für die Haushaltswirtschaft der Kommune und ermächtigt den Magistrat Aufwendungen und Auszahlungen zu leisten und Verpflichtungen einzugehen. Gemäß § 101 HGO unterteilt sich der Haushalt in eine Ergebnis- und Finanzplanung. Das Investitionsprogramm ist Teil der Finanzplanung. Der Haushaltsplan 2015/2016 ist ein Doppelhaushalt und umfasst in der Finanzplanung die Jahre 2015 bis 2018.

Daten und Ressourcen

Zusätzliche Informationen

Feld Wert
Quelle http://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=3109
Autor Stadtkämmerei, Herr Dr. George
Verantwortlicher Stabsstelle Digitalisierung
Version Stand 12-2015
Zuletzt aktualisiert 15. Juni. 2018, 11:31 (CEST)
Erstellt 26. Januar. 2016, 13:42 (CET)
Telefon: 069/212-31820